Seite drucken

Jugend

Jugendarbeit

Die Jugendarbeit ist unserem Verein sehr wichtig, da ohne Nachwuchs der Verein keine Zukunft hat. Hierbei arbeiten wir mit den benachbarten Kapellen aus Eresing, Türkenfeld, Eching und Schondorf sehr eng zusammen. Mit diesen Kapellen betreiben wir gemeinsam die beiden Jugendblasorchester.

Sollten Sie oder Ihr Kind Interesse an einer Instrumentalausbildung haben, so stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wir können Sie bei der Auswahl des Instruments unterstützen und an Instrumentallehrer vermitteln. Desweiteren haben wir auch einige gebrauchte Instrumente, die wir an Schüler vermieten können. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach bei uns.

Jugendliche Musikgruppen

Das Bambini-Orchester ist für die Anfänger gedacht, hier darf man bereits nach einem Jahr mitspielen.

Die Jugendkapelle Ammersee-Nord ist dagegen für die fortgeschrittenen Jugendlichen: Nach einiger Zeit bei den Bambinis wechseln die Jugendlichen in diese Kapelle.

Und wenn die Jugendlichen dann gut genug sind, wechseln sie in die jeweilige Heimatkapelle und werden zu wertvollen Stützen des örtlichen Musikvereins.

Geschichte

Die Bläserjugend unseres Vereins wurde 1998 gegründet: Es sollte für junge Musiker, die ein Instrument lernen, eine eigene Gruppe geschaffen werden, um die hohe Zahl der Schüler, die ihre Instrumentalausbildung abbrechen, zu verringern. Dieses Ziel konnte erreicht werden und die Schüler, die damals angefangen haben, sind inzwischen zu wertvollen Stützen in der Musikkapelle geworden. Etwa die Hälfte der jetzt aktiven Musiker wurden damals oder in den darauffolgenden Jahren ausgebildet.

Bis zum Sommer 2002 unterhielt die Musikkapelle Windach eine eigene Jugendkapelle unter der Leitung von Andreas Grandl, der damals noch die Windacher Kapelle leitete. Diese wurde im Herbst 2002  zugunsten der Jugendkapelle Ammersee Nord aufgegeben. Diese Kapelle wurde von den Musikvereinen aus Türkenfeld, Eresing, Eching, Schondorf und Windach gegründet. Durch die Juka AN (Jugendkapelle Ammersee Nord) können die Schüler nun in einer großen Kapelle mit einer guten Besetzung mitspielen, auch wenn es im Heimatort nur wenige Schüler gibt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.mk-windach.de/?page_id=50